U15 des Judo-Club Velen-Reken kämpfte erfolgreich in Bocholt

Blanka Babik, Fabian Rapisarda, Till Schonnebeck und Bennet Smigaj, vom Judo-Club Velen-Reken e.V., haben sich bei den Kreis-Einzel-Meisterschaften in Bocholt mit anderen Judoka gemessen.

Im Modus „Best of three“ lieferte sich Blanke 3 spannende Kämpfe mit ihrer Gegnerin. Mit einer Niederlage und zwei Siegen hat sie den ersten Platz erkämpft.

Fabian siegte im ersten Kampf mit Ippon (ganzer Punkt). Seine zweite Begegnung gewann er mit 2 Waza-ari (halber Punkt) Wertungen.  Auch er stand am Ende ganz oben auf dem Podest.

Till und Bennet traten in der gleichen Gewichtsklasse an. Ihren Kampf, gegen einen weiteren Gegner in der Gruppe, gewannen sie jeweils mit einem Haltegriff. Im direkten Duell lieferten die beiden sich einen packenden Fight, mit dem glücklicheren Ende für Till. Er nagelte Bennet auf dem Rücken fest und hielt in 20 Sekunden – Ippon!

So landete Till auf dem 1ten und Bennet auf dem 2ten Platz.

Trainer Nils Schonnebeck war mit den Leistungen seiner Schützlinge mehr als zufrieden. Gemeinsam bereiten sie sich jetzt auf die nächsten Wettkämpfe vor.

von links: Blanka Babik, Till Schonnebeck, Bennet Smigaj, Fabian Rapisarda