Velen-Rekener Judoka qualifizieren sich für die Westdeutschen Meisterschaften

Am Samstag, 26.02. fanden in Bocholt die Bezirks-Einzel-Meisterschaften der Jugend U15 statt. Vom Judo-Club Velen-Reken e.V. stellten sich Mia Bokeloh, Till Schonnebeck, Fabian Rapisada, Hüseyn Alishzade der Herausforderung.

Mia machte den Anfang für das Quartett. Nach einer Niederlage im ersten Kampf, gewann sie die zwei folgenden Begegnungen durch Tai-otoshi (Wurftechnik). Nach einer weiteren Niederlage im vierten Kampf stand am Ende Platz 3 zu buche.

Auch Till und Hüseyn erkämpften sich in Ihren Gewichtsklassen den dritten Podestplatz. Till feierte einen Sieg und musste sich in drei Begegnungen geschlagen geben. Hüseyn hatte zwei Kontrahenten. Den ersten Kampf verlor er durch O-uchi-gari (Wurftechnik). Im zweiten Kampf erzielte sein Gegner durch eine Wurftechnik eine Waza-ari Wertung (halber Punkt), den er über die Kampfzeit nicht mehr aufholen konnte.

Fabian pflügte durch das Feld, gewann seine Kämpfe durch O-uchi-gari und einer Haltetechnik. Am Ende stand er ganz oben auf dem Podest.

Die Trainer Emily Scholten und Nils Schonnebeck waren äußerst zufrieden mit der Leistung ihrer Schützlinge und begleiten die vier auch nächste Woche auf die Westdeutsche Meisterschaft.