Moderne Selbstverteidigung

JUJUTSU-FAKTENCHECK

Sanfte Kunst

Waffenlose/moderne Selbstverteidigung

Mut

Stärkung des Charakters und des Selbstbewusstseins

Flexibel

Für jedermann geeignet ist, egal ob klein oder groß, jung oder alt.

Die 3 Grundlegenden Techniken

Schlag- und Tritttechniken

Zu Basis von Jujutsu zählen Schlag-, Stoß-, Tritt- und Beintechniken, sowie die Falltechniken als Voraussetzung für ein verletzungsfreies Training

Selbstverteidigung

Würfe, Armhebel und Würgetechniken werden im Zuge des Trainings als Abwehr- und Angriffstechniken trainiert.

Bodenkampf

Durch verschiedenste Techniken wird gelernt sich aus ungünstigen Position zu befreien und den Partner festzulegen.

„Ju-Jutsu ist Selbstverteidigung und Zweikampfsport, der Elemente aus Judo (Würfe, Würge- und Festlegetechniken) und Karate (Abblocken, Schläge und Tritte) in sich vereint. Wenn man bedroht wird, weiß man, wie man sich wehren könnte. Wer gern an seiner Technik feilt, kann die Prüfungen ablegen und erhält eine neue Gürtelfarbe – von gelb bis zu braun. Danach kommen die Meistergrade – schwarzer Gürtel.“

Das JuJutsu-Training im JCVR

Das Training beginnt mit einer traditionellen Begrüßung. Wie das Training genau abläuft hängt von den Zielen der Gruppen ab. Sei dir aber sicher, dass das Training Abwechslungsreich ist. 

Unsere Trainer

Aus- und Fortbildung ist uns wichtig. Durch regelmäßige Teilnahme am Training, Fortbildungen, Lehrgängen und Erwerb von Lizenzen verfügen unsere Trainer über ein großes Jujutsu-Wissen und können individuell auf die Bedürfnisse der Sportler eingehen.

(Auf dem Bild: Nils Owsianny, Trainer mit Herz)

Altersklassen

10-17 Jahre

Vom Grundlagentraining bis zur
Wettkampfreife, alles ist möglich.

Ab 18 Jahren

Für alle Erwachsenen. Ob Wettkampf, Selbstverteidigung alles ist möglich. Spaß
haben und fit bleiben ist das Ziel! Auch Neulinge können jederzeit einsteigen.

Lust auf ein Probetraining?

Weitere Angebote:

Cookie Consent mit Real Cookie Banner