Ausflug in den Tierpark Nordhorn

Endlich war es wieder soweit – Der Judo-Club Velen-Reken e.V. war abseits der Matte wieder aktiv.
Am Samstag, 07. Mai ging es beim besten Ausflugwetter in den schönen Tierpark nach Nordhorn.
Unsere 42 Mann und Frau starke Reisegruppe, fuhren um 9 Uhr mit dem Bus gen Norden. Nach einer
Stunde waren wir auch schon vor Ort und schwärmten in kleinen Gruppen aus, um die vielen Tiere zu
bestaunen, zu streicheln und Neues zu lernen. Vor Ort fanden wir sowohl heimische Tiere wie
Schweine, Ziegen, Schafe und Eulen, aber auch exotische wie Erdmännchen und Leoparden.
Vielen Spielplätze und Aktionen, wie Tierfütterungen und Shows brachten nochmal Abwechslung in
das Erlebnis. Nach sechs aufregenden Stunden war es dann auch wieder Zeit für die Rückfahrt.
Anhand der Stille im Bus, konnte man erkennen, dass alle sehr erschöpft waren und der Tag ein voller
Erfolg. Leider mussten in den letzten zwei Jahren viele Sachen ausfallen, aber wir sind hoch motiviert
vieles nachzuholen. Bereits im Juni geht es mit dem nächsten Highlight weiter, wir fahren 4 Tage in
die Jugendherberge nach Altena.
Wenn Ihr Bilder habt, postet sie doch auf Instagram und markiert uns mit @judo_club_Velen-
reken_e.v

Selbstverteidigung für Jugendliche und Erwachsene

Liebe Mitglieder, liebe Eltern,

am Mittwoch 25. Mai veranstalten wir in der Sporthalle am Rathaus in Groß Reken einen Aktionsabend zum Thema Selbstverteidigung.
Vielleicht kennt ihr jemanden, der an diesem Angebot interessiert ist, oder ihr möchtet selber mitmachen? Teilt die Info bitte weiter!

Selbstverteidigung für Jugendliche und Erwachsene
Jugendliche 10 – 16 Jahre 17:30 – 19:00 Uhr
Erwachsene ab 17 Jahre 19:00 – 20:30 Uhr

SELBSTBEWUSSTSEIN:
Raus aus der Opferrolle, Konflikte bereits durch selbstbewusstes Auftreten lösen!
SELBSTBEHAUPTUNG:
Gefahren erkenne, Gewaltprävention lernen um Grenzen zu setzen!
SELBSTVERTEIDIGUNG:
Konflikte durch ein Notfallplan lösen, Zielstrebigkeit und Willensstärke aufbauen! Körperliche Fitness – Motorik, Beweglichkeit uvm.
Eine Anmeldung ist nicht nötig. Vorbeikommen! Mitmachen! Einfache Sportbekleidung genügt.

Selbstverteidigung Flyer

Judo-Club ging auf Safari

Am Sonntag, 03. April fand im Judo-Club Velen-Reken die Judo Safari statt. Es war nach über zwei jähriger Corona Zwangspause

die erste große Veranstaltung, die wieder durchgeführt wurde. Die Sehnsucht nach Aktionen war spürbar groß. So haben sich 45(!)

kleine und große Abenteurer für den Tag angemeldet, um seltene Tiere zu entdecken.

 

Die Judo-Safari ist eine Breitensportaktion des Deutschen Judo-Bundes e.V. (DJB) für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre.

In Kleingruppen eingeteilt, mussten verschiedene Aufgaben bewältigt werden. So musste ein anspruchsvoller Parcours möglichst

schnell bewältigt werden. Im Kreativteil sollte aus Pfeifenreiniger Tiere gebastelt werden und im Judo Wettkampf wurde das kämpferisches Talent dargeboten.

Unter Applaus und Anfeuerungsrufen der anwesenden Eltern, Geschwister und Co. wurden Höchstleistungen erzielt. Je nach dargebotener

Leistung wurden Punkte und Abzeichen verliehen. Dank zahlreicher Kuchenspenden konnte sowohl die Athleten, wie auch die Zuschauer, zwischendurch immer wieder neue Kräfte tanken.

Demnächst werden viele gelbe Kängurus, rote Füchse, grüne Schlangen, blaue Adler, braune Bären und schwarze Panther die Judoanzüge der Abenteurer zieren.

Velen-Rekener Judoka qualifizieren sich für die Westdeutschen Meisterschaften

Am Samstag, 26.02. fanden in Bocholt die Bezirks-Einzel-Meisterschaften der Jugend U15 statt. Vom Judo-Club Velen-Reken e.V. stellten sich Mia Bokeloh, Till Schonnebeck, Fabian Rapisada, Hüseyn Alishzade der Herausforderung.

Mia machte den Anfang für das Quartett. Nach einer Niederlage im ersten Kampf, gewann sie die zwei folgenden Begegnungen durch Tai-otoshi (Wurftechnik). Nach einer weiteren Niederlage im vierten Kampf stand am Ende Platz 3 zu buche.

Auch Till und Hüseyn erkämpften sich in Ihren Gewichtsklassen den dritten Podestplatz. Till feierte einen Sieg und musste sich in drei Begegnungen geschlagen geben. Hüseyn hatte zwei Kontrahenten. Den ersten Kampf verlor er durch O-uchi-gari (Wurftechnik). Im zweiten Kampf erzielte sein Gegner durch eine Wurftechnik eine Waza-ari Wertung (halber Punkt), den er über die Kampfzeit nicht mehr aufholen konnte.

Fabian pflügte durch das Feld, gewann seine Kämpfe durch O-uchi-gari und einer Haltetechnik. Am Ende stand er ganz oben auf dem Podest.

Die Trainer Emily Scholten und Nils Schonnebeck waren äußerst zufrieden mit der Leistung ihrer Schützlinge und begleiten die vier auch nächste Woche auf die Westdeutsche Meisterschaft.

 

Judo Safari

Wir möchten mit euch auf Safari gehen!

Es gibt gelbe Kängurus, rote Füchse, grüne Schlangen, blaue Adler, braune Bären und mit ein
bisschen glück auch schwarze Panter zu sehen.

Die Judo-Safari findet am Sonntag den 03. April 2022 ab 14 Uhr in der Sporthalle am Rathaus in Reken statt. Teilnehmen können alle Judoka bis 14 Jahre.

Die Safari gliedert sich in drei Disziplin und für jede erhaltet ihr Punkte:

1.
Judo-Wettkampf:
Es wird im Poolsystem (Jeder gegen Jeden) gekämpft mit max. 6 Teilnehmern pro Pool.
2. Leichtathletischer Wettbewerb:
Hier muss ein Parcours möglichst schnell und fehlerfrei durchlaufen werden.
3. Kreativer Wettbewerb:
Ihr sollt aus Pfeifenreinigern ein oder mehrere Tiere basteln und auf ein selbst gemaltes Bild zum Thema Judo platzieren. Diese Aufgabe muss von euch im Vorfeld zu Hause erledigt werden. Bringt euer Kunstwerk bitte am Safari Tag mit in die Halle. Denkt dran euren Namen auf die Rückseite zu schreiben. Die Kunstwerke werden anschließend von einer unabhängigen Elternjury bewertet.

Jeder Teilnehmer erhält ein „Safari-Set“ bestehend aus Urkunde, Abzeichen und Aufnäher für den Judoanzug. Die Teilnahme kostet 4 Euro, bitte gebt das Geld zusammen mit der Anmeldung bis zum
27. März bei euren Trainern ab!

WICHTIG! Wir möchten einen schönen Nachmittag mit einem Kuchenbuffet in der Halle verbringen. Bringt euren eigenen Fanclub mit der euch anfeuert, Mama, Papa, Bruder, Schwerster, Tante, Onkel, Oma, Opa, die ganze Familie ist eingeladen.

PDF: Anmeldung JudoSafari